• Kastration ohne gesicherte Indikation
  • Kastration ohne Einwilligung
  • Kastration unter Vorgabe einer nicht zutreffenden Indikation
  • Kastration von Minderjährigen
  • Klitoris-/Penisamputationen sowie Klitoris- und Penis-Reduktionsplastiken ohne Einwilligung des mündigen Menschen
  • Anlage von Neovaginen und Penoiden bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen ohne Einwilligung
  • Gewaltsame Vergrößerung/ Weitung der künstlich angelegten Organe
  • Keine Fachärzteschaft, die eine Ausbildung für diese Eingriffe besitzt
  • Keine Qualitätskontrolle dieser Eingriffe
  • Keine Definition von Qualitätsmerkmalen